Socken stricken mit Bine’s Bobbel

Vor ein paar Tagen habe ich Euch unsere Neuheit “Bine’s Bobbel” in einem Blogbeitrag vorgestellt. Darin erwähnte ich, dass ich mir aus dieser Kuschelwolle einen Möbius angestrickt habe. Natürlich habe ich aufgrund der Woll-Zusammensetzung auch Socken angefangen.

Nun habe ich festgestellt, dass man etwas ganz Wichtiges beachten muss: Die Schafthöhe sollte aufgrund des langen Farbwechsels ungefähr 20 cm bei Größe 39 betragen. Dann erfolgt der Farbwechsel mit Beginn des Fußes.

Ich gebe euch hier schnell meine Notizen wieder und wünsche euch viel Spaß beim Nachstricken.

Anschlag mit 2,75er Nadelspiel:
64 Maschen und Wolle von außen

6 Reihen glatt rechts

15 Reihen 2re 2 li im Wechsel

5 Reihen glatt rechts

5 Reihen glatt links

5 Reihen glatt rechts

5 Reihen glatt links

7 Reihen glatt rechts

5 Reihen glatt links

5 Reihen glatt rechts

5 Reihen glatt links

7 Reihen glatt rechts

5 Reihen glatt links

20 Reihen glatt rechts

Fersenkäppchen über 30 Maschen und 20 Reihen sowie in den Rückreihen die ersten und die letzten 3 Maschen links stricken (keine Maschen abheben, sondern wirklich alle stricken! = Knötchenrand)

Abnahme des Fersenkäppchens 10/10/10 …

Seitliche Maschenaufnahme in den Knötchen und eventuelle Maschen, die zuviel sind, in den folgenden Reihen wieder durch einfaches Zusammenstricken abnehmen.

Die entsprechende Fußlänge stricken und danach die gewünschte Spitze.

Die zweite Socke wird dann mit dem Faden aus dem Inneren des Bobbel begonnen und in gleicher Weise gestrickt. Am Schluss nur noch die 4 Fäden vernähen und anziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.