Filzen in der Wollstube …

… ist immer eine kreative und lustige Angelegenheit, die sich meist bis weit in den Nachmittag hineinzieht.

Gerne biete ich dieses gemeinsame Kreativsein an Samstagen an, da die meisten von Euch dann die Kinder versorgt wissen und es so ein schöner beschwingter Start ins Wochenende ist.

Vergangenen Samstag kam Christine aus Nierstein zum gemeinsamen Filzen vorbei. Sie hatte sich im vergangenen Jahr ein Tuch aus meinen pflanzengefärbten Kammzügen gesponnen und wollte sich nun eine passende Tasche dazu filzen.  Nach ein wenig Suchen war in der großen Auswahl der filzbaren Kammzüge das Passende gefunden und wir legten los:

Auf meiner Arbeitsseite lag ein Heidschnuckenvlies, das ich nach einer Anleitung von Jasmin Groß von LaFieri als Lebendfell/Veggifell filzen wollte.

Lachen, reden, gemeinsam etwas Kreatives tun; eine kleine Auszeit, die ich jedem gönne und deshalb biete ich dies auch sehr gerne an. Leider ging auch dieses Mal die Zeit viel zu schnell vorbei – doch es gibt demnächst schon ein Wiedersehen. Dann aber mit Nadeln und Wolle 🙂

Hier noch ein paar Impressionen aus unserem kleinen “Garten” …… so langsam wird es wieder grün 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.